Alles aus einer Hand !
  • Krananlagen
  • Toranlagen
  • Büro/Sanitärcontainer
  • Förderanlagen
  • Brandschutztüren
  • Anschlagmittel
  • Hebebühne
  • Vacumaster
  • UVV / Wartung nach DIN 18650
  • Hebeanlagen
  • Radgreifer
  • Mobile Radgreife
  • Schranken
  • Fahrzeughebebühne
  • Abgleitcontainer
  • Stapler
  • Ameise
  • Zentrifugen
  • Hubwagen
  • Wicklermaschinen
  • Wickler
  • Verpackungsmaschinen
  • Handwerkzeuge
  • Anlagenoptimierung
  • Regalbediengeräte
  • Feststellanlagen
  • EHB (Einschienenhängebahn)
  • Automatische Türsysteme


Hochregallager

Als Hochregallager bezeichnet man ein Lager, dass Regale mit einer Höhe zwischen 12 und 50 Metern beinhaltet. Die Tragkapazität von Hochregallagern wird dabei in Palettenstellplätzen angegeben.

Kleine Hochregallager bieten bereits mehrere tausend dieser Stellplätze. Bei großen Hochregallagern beträgt die Anzahl der Palettenstellplätze mehrere hunderttausend.

Ein manueller Transport ist bei der Nutzung von Hochregallagern aufgrund der Höhe und Kapazität sehr schwierig und real undenkbar. Für den Transport von Gütern innerhalb Hochregallagern werden Regalbediengeräte (RBG) eingesetzt.

Werden Hochregallager betrieben, müssen die gestzlichen Unfallverhütungsvorschriften (UVV) eingehalten werden. Es existiert eine Vielzahl an Normen und Vorschriften für den Betrieb von Hochregallagern, die auf der Norm DIN EN 528 basieren.

Die Schriftfassung der Norm DIN EN 528 vom Februar 2009 ist leider nicht kostenlos öffentlich verfügbar.

Man kann die Fassung der Norm kostenpflichtig erwerben (Quelle: beuth.de).

Der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) stellt einen Auszug kostenlos zur Ansicht bereit.


Wir bieten: